Es sind sicherlich auch die Erlebnisse im

 


von denen wir ab und zu gerne mal erzählen.
Hier gibt´s auch die Bilder von damals dazu:

 


1976


1979


1980


1980


Die Bilder


Die Zeitungsberichte

 

Und hier noch weitere Bilder


1981


1981

aus dem Vereinsleben

Hier der Bericht noch mal etwas größer

Hier noch mal in Klarschrift:

 


Wochenende in „Kings Camp"

Frid König begeisterte Jugend des Schützenvereins

(G). Unter dem Motto „Wochenendfreizeit in Kings Camp am Alten Berg" veranstaltete Frid König mit den Jungen der Bogen- und Luftgewehrabteilung des Sportschützenvereins Lauterbach e. V. und des Jugendclubs Lauterbach ein zünftiges Beisammensein. Auf dem Programm standen ein kurzer Bogenschießkurs, ein Preisschießen mit Pfeil und Bogen, ein nächtliches Geländespiel und eine kleine Wanderung rund um den Alten Berg mit vielen volkstümlichen Wettkämpfen.

Am Samstagnachmittag wurden zunächst die Zelte aufgebaut und das Lager für die Nacht vorbereitet. Es folgte ein kurzer Bogenschießkurs mit anschließendem Trainingsschießen. Es war klar, daß man an der frischen Luft und nach der anstrengenden Arbeit des Zelteaufbauens und Bogenschießens einen „Mords­hunger“ bekam, der dann beim ge­meinsamen Erbseneintopf, zu dem jeder etwas mitgebracht hatte, gestillt wurde.

Nach dem Wegräumen des Geschirrs und einer kurzen Pause folgte das von allen Jungen herbeigesehnte nächtliche Geländespiel rund um die „Fidelitas-Ruhe". Ein Schatz mußte gefunden werden. Detlev und Walter, die ihn versteckt hatten, wurden erst nach langer Suche gefunden. Nach einer sich anschließenden gemütlichen Lagerfeuerrunde mit Grilleinlage verkroch man sich langsam in die Zelte. An Schlaf war natürlich noch lange nicht zu denken, denn es gab noch ein langes Palaver über gesehene und nicht gesehene Gespenster.

 

Nach einer recht kühlen Nacht fand das Frühstück schon früher als geplant statt. Nach der kräftigen Stärkung folgte ein volkstümlicher Wettkampf, der in eine kleine Wanderung rund um den Alten Berg eingebaut war. Die Sieger hießen im Katapultschießen: Elmar Jäger, Lauf mit Stein: Ralf Fuchs und Martin Burschel, Suchaufgabe: Peter Huber, Steinweitwurf: Detlev Engel. Bei einem Quiz behielten Jürgen Engel und Christian Gerbig, der auch viele Sonderpunkte durch seine guten Pflanzen- und Pilzkenntnisse einheimste, die Nase vorn. Beim Bogenschießen konnten 50 Punkte erreicht werden. Es siegte ganz überlegen Elmar Jäger mit 40 Punkten vor Peter Huber (32 P.), Ralf Fuchs (30 P.), Jürgen Munser (28 P.) und Timo Rockel (25 P.). Für die Gewinner gab es kleine Sachpreise, die bei der Siegerehrung verteilt wurden.

 


 
 

.

.